Österreich …

16 Aug

… hat uns wieder. Die Vorarlberger TourteilnehmerInnen stimmen „Oh,Oh, Vorarlberg … “ an.

Foto: Manfred Wimmer

Foto: Manfred Wimmer

(Foto: Manfred Wimmer)

(Foto: Manfred Wimmer)


In einem kleinen Bogen geht es jetzt zum Rheindamm und dann nach Hard. (Foto: Manfred Wimmer)

Advertisements

Claro in Rorschach

16 Aug

Der Weltladen in Rorschach kann auch auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. Ganz umweltfreundlich können im Laden Reinigungsmittel in selbst mitgebrachte Behältnisse abgefüllt werden.
Es ist der letzte Weltladen auf unserer langen Reise. Stefan fällt es sichtlich schwer, die letzte Toururkunde loszulassen.

IMG_20150816_145401

IMG_20150816_143036

PANO_20150816_145431

IMG_20150816_151544

IMG_20150816_152243

Alles Claro in Romanshorn

16 Aug

Wir sind jetzt in der Schweiz, und hier laufen die Weltläden unter der Marke „Claro“. Der Claro Laden in Romanshorn besticht mit eine besonders großen Verkaufsfläche. Charakteristisch ist auch der hohe Anteil von Produkten aus Sozialprojekten aus der Schweiz. Die gesamte Fassade des Hauses, in dem der Claro Laden untergebracht ist, besteht aus Solarzellen.

Tour beim Claro Laden in Romanshorn

Schneller als die Tour …

16 Aug

… ist in jedem Fall Tourfotograf Manfred Wimmer.

IMG_20150815_123040

Zielgerade

16 Aug

Leider beginnt auch der letzte Tag regnerisch …

IMG_20150816_084350

Foto: Manfred Wimmer

Foto: Manfred Wimmer

IMG_20150816_131333

Spieleabend

15 Aug

Am Abend stellt Tourteilnehmer Christoph Kunz vom Weltladen Ludwigsburg das preisgekrönte Brettspiel „Familienglück“ vor. In dem Spiel geht es darum, ein Familienleben im gobalen Süden durchzuspielen und ökonomische Entscheidungen zu treffen. Beim anschließenden Ausprobieren gibt es eine Menge Ahs und Ohs. Fazit eines jungen Spielers: Zu wenig in Bildung investiert.
Weitere Infos und Bezugsmöglichkeit gibt es unter diesem Link.

IMG_20150815_210518

IMG_20150815_213323

Zu Gast bei recycelbar

15 Aug

recycelbar ist ein kleiner Fairhandelsimporteur in Konstanz, das sich auf die Zusammenarbeit mit Projekten spezielaisiert hat, die schon einmal gebrauchten Materialien ein zweites Leben geben. Im Trend liegen dabei zu Zeit z.B. Taschen, bei denen Abfälle aus der Produktion von Moskitonetzen mehrschichtig übereinandergelegt werden und so für interessante Farbkombinationen entstehen.
Viel Kreativität und Fantasie sorgt aber auch z.B. für Designstühlen aus Anglerschnur, oder ein ein Kinderspielzeug.

IMG_20150815_164935

IMG_20150815_170350

IMG_20150815_165347

IMG_20150815_170247